Waveboarden

Über den Asphalt surfen! 
Skater Icon

Skater Helme - der wichtigste Schutz

Skater Helme
Skater Helme dienen als Schutz vor Kopfverletzungen und sollten zur Grundausrüstung eines jeden Skaters gehören.
 
Egal ob auf einem Skateboard, einem Waveboard oder mit Inline-Skates gefahren wird, der Helm sollte dabei immer fest auf dem Kopf sitzen.

Beim Kauf eines Skater-Helms sollte auf ein paar Dinge geachtet werden:
  • Der Helm muss den Hinterkopf bedecken.
  • Der Helm muss bequem sitzen (damit er auch getragen wird).
  • Der Verschluss muss fest am Kinn sitzen ohne dabei einzuschnüren.
  • Es sollte immer ein sicherheitsgeprüfter Helm gekauft werden.

Als weiteres Argument für den Kauf des Helmes kann das Design dienen. Skaterhelme gibt es mit coolen Aufdrucken und zahlreichen verschiedenen Motiven. Wenn alle anderen Voraussetzungen erfüllt sind, ist das Aussehen das letzte entscheidende Kriterium!
 
 

Unterschied zwischen einem Skater-Helm und einem Fahrradhelm


 
Ein Skaterhelm ist so entwickelt, das er über den gesamten Hinterkopf bis zum Hals reicht. Dadurch wird der Schutz des Hinterkopfes gewährleistet. Dieser Schutz ist besonders wichtig, da Skater oft auf den Hinterkopf fallen.
 
Fahrradhelme sind aerodynamischer gestaltet, da beim Fahrradfahren höhere Geschwindigkeiten als beim Skaten erreicht werden. Deshalb schützen Fahrradhelme den Träger auch bei stürzen mit hoher Geschwindigkeit. Eine Ausnahme sind dabei die Speed-Skater. Diese haben die gleichen Anforderungen an einen Helm wie die Fahrradfahrer. Denn auch Speed-Skater erreichen bei voller Fahrt extrem hohe Geschwindigkeiten.
 
 
 

Wo kann ich Skater-Helme kaufen?


 
Zu kaufen gibt es die Helme in Sport- und Skaterläden sowie im Internet. Eine kleine Auswahl Online-Shops für Skaterbedarf haben wir schon mal hier zusammengestellt.
 
 
Wir wünschen allen Skatern eine sichere Fahrt mit der richtigen Schutzausrüstung!
 
 
Foto: © Jacob Lund / fotolia.de

 

  waveboarden.de
Startseite
Impressum
Datenschutzerklärung