Waveboarden

Über den Asphalt surfen! 
Skater Icon

Ähnliche Boards und Funsportarten

Snakeboard


Was ist ein Snakeboard? Ein Snakeboard sieht dem Skateboard sehr ähnlich. Es besteht aber aus 3 Elementen die mit einer Achse verbunden sind. Dadurch lassen sich die 3 einzelnen Decks gegenseitig verschieben. Schwung mit dem Snakeboard wird, genau wie bei dem Waveboard, durch verschieben der Achsen geholt. Dies geschieht durch geschickte Fussbewegungen, die vom Oberkörper unterstützt werden.
 
Das Snakeboard hat genau wie das Skateboard 4 Räder und Holzdecks.
 
 
 
wakeboarden

Wakeboard


Das Wakeboard klingt vom Namen her dem Waveboard am ähnlichsten, ist allerdings auf dem Wasser zu finden. Ein Wakeboard ist ein Brett mit dem der Surfer über das Wasser gezogen wird. Dabei steht man seitlich auf dem Brett. Das Wakeboarden ist also näher am Wasserski dran, wobei man sich auch von einem Boot oder einem Lift über einen See oder anderes Gewässer ziehen lässt.

 
 
 

Inline-Skates


Inliner sind eine Art Rollschuhe. Der Unterschied besteht aber darin, das die Rollen in einer Linie unter den Schuhen angeordnet sind. Bei herkömmlichen Rollschuhen sind zwei Rollen vorne und zwei Rollen hinten unter der Sohle befestigt.
 
Inline-Skaten Der Vorteil der Wave- und Skateboards gegenüber Inline-Skates besteht darin, das man die Boards überall mit hinnehmen kann und schnell aufgestiegen ist um loszufahren. Inliner erfordern in vielen Fällen das mitführen von Ersatzschuhen falls man nicht mehr fahren möchte.
 
 
Egal ob du Waveboard, Skateboard oder Inline-Skates fährst: Skaten bedeutet Freiheit!
 
 
Foto Wakeboarder: © Big D / pixelio.de
Foto Inline-Skates: © birgitta hohenester / pixelio.de

 

  waveboarden.de
Startseite
Impressum
Datenschutzerklärung